So funktioniert das!

Die Strahlungsenergie der Sonne wird durch das Solarmodulfeld (1) umgewandelt in elektrische Energie. Dabei ist der Wirkungsgrad der Module ein wesentlicher Faktor, der darüber Auskunft gibt, wie viel Strom in Abhängigkeit von der Strahlung produziert wird. Der Wechselrichter (2) wandelt den produzierten Gleichstrom in Wechselstrom um. Vom Wechselrichter fließt der Strom zum Zähler (3) für die PV- Anlage und anschließend erfolgt die Einspeisung ins Netz (4).

Alternativ kann der Strom aus selbst genutzt werden